Aktuelle Nachrichten für Termine und Veranstaltungen

Die neuesten Nachrichten von Gemeinde Bispingen

Filtern

Zurücksetzen
Veröffentlicht in: Termine und Veranstaltungen

Veröffentlicht am 29.02.2024, 14:48 Uhr

Veröffentlicht von Hannah van Frayenhove

Aktion Fototermin der BI UNSYNN am 02. März

Am 2. März findet eine landesweite Initiative des ABBD (Aktionsbündnis Bahn Bürgerinitiative) unter dem Slogan "Bürgerbahn statt Größenwahn" statt.

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Termine und Veranstaltungen

Veröffentlicht am 13.02.2024, 14:36 Uhr

Veröffentlicht von Susanne Voß

Stempel-Karten für regionale Hofläden und Co.

Geburtstagsaktion des Naturparks Lüneburger Heide

In Supermärkten sind Aktionen mit Sammelkarten etabliert und beliebt. Das könnte doch auf dem Land mit regionalen Hofläden, Cafés und Co. genauso funktionieren, dachte sich der Naturpark Lüneburger Heide – und schon war die RegioApp-Stempelkarte geboren. Bei dem Angebot können exklusiv die Betriebe aus der Naturparkregion mitmachen, die in der Smartphone-Anwendung RegioApp gelistet sind. Profitieren werden hoffentlich viele sammelnde Kundinnen und Kunden der teilnehmenden Betriebe.
Wer die Karte voll gesammelt hat, bekommt vom Naturpark ein kleines, hochwertiges Geschenk. Die Aktion ist eine von 18 Angeboten und Veranstaltungen, mit denen der Verein Naturparkregion Lüneburger Heide in diesem Jahr seinen 18. Geburtstag feiert. Sie ist zunächst befristet bis zum Jahresende.

Externen Link öffnen
Veröffentlicht in: Termine und Veranstaltungen

Veröffentlicht am 25.01.2024, 14:30 Uhr

Veröffentlicht von Hannah van Frayenhove

Informationsveranstaltung der Bispinger Landwirte am 08. Februar

Die Bispinger Landwirte laden alle Interessierten zu einem Informationsabend am

08.02.2024 um 19 Uhr

ins Haus Grunwald (Buschhus) in Hützel ein.

Christian Cohrs wird von seiner Agrarreise in Brasilien berichten und Vergleiche zur heimischen Landwirtschaft aufzeigen.

Im Anschluss werden wir uns über die aktuellen Themen der Landwirtschaft austauschen, Diskussionen führen und Fragen beantworten.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme der Bevölkerung.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich